Freitag, 22.09.2017
 

 

 
Home | Login | Impressum | Sitemap
Suche:
Wartburg Radio 96,5
Georgenstraße 43
99817 Eisenach
Fon +49[0]3691-881 883
Fax +49[0]3691-881 882
info(at)wartburgradio.com

Geschäftszeiten:
Mo-Do:10-16 Uhr
ausserhalb dieser Zeiten
sind Termine nur nach
Vereinbarung möglich

Thüringer Bürgerradios live beim Rudolstadt Festival

Vom 7. bis 9. Juli 2017 berichten die Thüringer Bürgerradios zum wiederholten Male live von Deutschlands größtem folk-roots-music-festival. Gestaltet wird das Programm von Radiomachern aus Eisenach, Erfurt, Jena, Nordhausen, Weimar und Rudolstadt/ Saalfeld.

Im Live-Sendestudio in der Bibliothek Rudolstadt erwarten wir wieder viele Gäste u.a. Manfred Wagenbreth (einem der DDR-Folk-Erfinder), dem Schotten und Musiker John Kirkbride, Vertretern der Stadt und der Festivalleitung, Matthias Wagner von der Saitensekte, Pauline Pfeiffer von Paulines Choice und Dead Mans Hand.

Sendezeiten:
Freitag 07. Juli von 17 bis 18
Samstag 08. Juli von 11 bis 17 Uhr
Sonntag 09. Juli von 11 bis 18 Uhr (Übernahme von Radio Lotte)

Zu hören ist das Programm vom größten Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands auch auf allen UKW-Bürgerrundfunkfrequenzen Thüringens sowie deren Webstreams: Radio ENNO Nordhausen, Wartburg-Radio Eisenach, Radio F.R.E.I. Erfurt, Radio Lotte Weimar, Radio OKJ Jena und SRB Saalfeld-Rudolstadt.

Weitere Sendetermine und Informationen zum Sendeprogramm vor, während und nach dem Festival finden sie unter tff.tbradio.de

Die Veranstaltungen in der Aula der Stadtbibliothek werden durch das Wartburg-Radio aufgezeichnet und in der Nachberichterstattung ausgestrahlt.

Informationen zum Festival: Rudolstadt-Festival.de

im Bild: WBR Moderatorin mit Liedermacher Heinz Ratz (Strom und Wasser)

 

« zurück
 
© 2006-2014 Wartburg-Radio, Offener Hörfunkkanal Eisenach e.V.

Stream Link für externe Player
(VLC, Winamp, iOS) >>

Direktlink zum Kopieren: http://tbradio.de/wartburgradio.m3u oder http://tbradio.de/wartburgradio



Das Wartburg-Radio wird
gefördert & unterstützt durch -->