Stellenausschreibung: Volontär/in für Journalismus & Medienassistent/in

von am 12. Februar 2020

Die Thüringer Landesmedienanstalt schreibt aus Mitteln des Freistaates Thüringen (Thüringer Staatskanzlei) sechs Stellen für Volontäre/innen für Journalismus (w/m/d) und eine Stelle als Medienassistent/in (w/m/d) ab 01. März aus. Bewerbungen können bis zum 20. Februar in der TLM eingereicht werden.

Volontär/in für Journalismus (w/m/d)

Bei der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) sind aus Mitteln des Freistaats Thüringen (Thüringer Staatskanzlei) sechs Stellen Volontär/in für Journalismus (w/w/d) für als Vollzeitstellen (40 Wochenstunden) vom 01. März 2020 bis 28. Februar 2021 befristet zu besetzen. Eine Verlängerung der Volontariate auf maximal 24 Monate bis zum 28. Februar 2022 ist angestrebt, steht aber unter dem Vorbehalt der Bereitstellung entsprechender Haushaltsmittel.

Einsatzort der Volontariate sind die sechs Thüringer Bürgerradios. Dabei ist ein Volontariat pro Standort vorgesehen:

• Wartburg-Radio 96,5 in Eisenach (www.wartburgradio.org)
• Radio F.R.E.I. in Erfurt (www.radio-frei.de)
• Radio OKJ 103,4 in Jena (www.radio-okj.de)
• Radio ENNO in Nordhausen (www.radio-enno.de)
• SRB – Das Bürgerradio im Städtedreieck in Saalfeld (www.srb.fm)
• Radio LOTTE Weimar (www.radiolotte.de

Geboten wird die Möglichkeit zur selbständigen Themensetzung in direkter Zusammenarbeit mit einer/m Redakteur/in, die eigenverantwortliche Planung und Erstellung von Radiobeiträgen sowie die selbständige Betreuung der technischen Abwicklung von Radiosendungen. Darüber hinaus ist die Teilnahme an Seminaren für Volontär/innen mit dem Schwerpunkt Journalismus im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM vorgesehen.

Für die Bediensteten der TLM gelten die Rechts- und Tarifvorschriften des Freistaats Thüringen. Die Vergütung beträgt 50 v. H. der Entgeltgruppe 9b (Stufe 2) der Entgeltordnung zum TV-L (Tarifvertrag der Länder).

Erwartet werden erste Erfahrungen als Autor/in von Radiobeiträgen und -sendungen, erste Interviewerfahrungen, erste Erfahrung mit Audio-Schnittsystemen und Kenntnisse im Bereich Online sowie Social Media sowie ein gutes Sprachgefühl und Interesse an lokaler und regionaler Berichterstattung.

Ihre Bewerbung mit Angabe des gewünschten Einsatzortes richten Sie bitte mit Lebenslauf, Zeugnissen und mindestens einer journalistischen Arbeitsprobe bis zum 20. Februar 2020 (12.00 Uhr) ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Volontariat 2020“ an bewerbung(at)tlm.de.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Medienassistent/in (w/m/d)

Bei der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) ist aus Mitteln des Freistaats Thüringen (Thüringer Staatskanzlei) eine Stelle als 

Medienassistent/in (w/m/d)

als Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) vom 01. März 2020 bis 28. Februar 2021 befristet zu besetzen. Eine Verlängerung ist angestrebt, steht aber unter dem Vorbehalt der Bereitstellung entsprechender Haushaltsmittel.

Im Rahmen des „Aktionsplans Bürgermedien – Demokratie in Thüringen stärken“ soll die Zusammenarbeit der sechs Thüringer Bürgerradios Wartburg-Radio 96,5 in Eisenach (www.wartburgradio.org), Radio F.R.E.I. in Erfurt (www.radio-frei.de), Radio OKJ 103,4 in Jena (www.radio-okj.de), Radio ENNO in Nordhausen (www.radio-enno.de), SRB – Das Bürgerradio im Städtedreieck in Saalfeld (www.srb.fm) und Radio LOTTE Weimar (www.radiolotte.de) durch die Schaffung einer Koordinierungsstelle intensiviert werden.

Die bürgerradioübergreifende Zusammenarbeit besteht bisher aus gemeinsamen Sendungen zu spezifischen Themen oder Ereignissen. Unter anderem durch einen gezielten Programmaustausch der Bürgerradios untereinander sollen die Beiträge zusätzliche Hörerkreise erschließen. Aufgabe des/der Medienassistenten/in wird schwerpunktmäßig sein, eine noch stärkere Wahrnehmung und Vernetzung der Bürgerradios auch in bisher nicht erreichten Regionen zu erreichen.

Geboten wird die Möglichkeit zur selbständigen Koordinierung der Zusammenarbeit der Redakteure der Thüringer Bürgerradios sowie Produktion eigenverantwortlicher Radiobeiträge und -sendungen in Abstimmung mit den Redakteuren, die auch online zur Verfügung stehen. Neben der Redaktions- und Koordinierungstätigkeit ist die Teilnahme an Veranstaltungen und Fortbildungen der TLM geplant.

Für die Bediensteten der TLM gelten die Rechts- und Tarifvorschriften des Freistaats Thüringen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b der Entgeltordnung zum TV-L (Tarifvertrag der Länder).

Erwartet wird eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Mediengestalter/in Bild und Ton oder vergleichbare Qualifikationen. Erfahrungen als Autor/in von Radiobeiträgen und -sendungen, grundlegende Interviewerfahrungen, Erfahrung mit Audio-Schnittsystemen und umfangreiche Kenntnisse im Bereich Online sowie Social Media sowie ein gutes Sprachgefühl und Interesse an Politik und Kultur werden vorausgesetzt. Erfahrungen in der Projektbetreuung und ein Führerschein der Klasse B sind erforderlich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 20. Februar 2020 (12.00 Uhr) ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Koordinierung 2020“ an bewerbung(at)tlm.de.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.


Livestream

Wartburg-Radio 96,5

Current track
TITLE
ARTIST

Background