11 Orte rund um die Wartburg, die wir während unseres Praktikums gesehen haben…

von am 20. Mai 2021

Hallo, wir sind Jessi und Lara und machen momentan ein Praktikum beim Wartburg-Radio, in welchem wir 11 Orte rund um die Wartburg besuchen, die man gesehen haben muss. Dabei ist es unser Ziel, das Ganze ein bisschen Roadtrip-mäßig zu gestalten und somit spannende Folgen für euch Hörer:innen zu produzieren. Wir haben die Unternehmung in zwei Etappen aufgeteilt. Los ging es, natürlich nach zwei negativen Coronatests, zum Mahnmal des Entjudungsinstituts in Eisenach, den Nordmannsteinen bei Buchenau, dem Grenzhaus in Heyerode und der größten Kuhglocke der Welt in Floh-Seligenthal. Vor allem die Kuhglocke hatte es uns angetan, da man gleichzeitig noch etwas über lokale Gesteinsarten lernen und sich über die Wanderwege in der Umgebung informieren kann. Natürlich lernt man auch etwas über den Entstehungsprozess der fast 3,5 Meter hohen Glocke. Und auch das Mahnmal war super interessant, da es ein wichtiger Teil der Eisenacher Stadtgeschichte ist.

Die zweite Route umfasste die Johannes Dicel Kirche in Seebach, den Schlosspark von Schloss Altenstein bei Bad Liebenstein und den Lauchagrund in Bad Tabarz sowie die Brücke der Einheit in Vacha. Den Altensteiner Schlosspark kenne ich, Jessica, bereits aus meiner Kindheit und finde ihn auch nach wie vor einfach nur unfassbar schön. Die Anlage ist top gepflegt und man kann viel sehen, zum einen natürlich das Schloss an sich, zum anderen die vielen Springbrunnen, Blumenbeete und sogar eine Sonnenuhr. Außerdem hat man einen tollen Ausblick über den Thüringer Wald.

Was uns durch Corona leider verwehrt blieb sind das Tabakpfeiffenmuseum in Ruhla, das Fußballmuseum in Bad Tabarz und das Dharmazentrum in Möhra. Darüber haben wir uns im Internet schlau gemacht und sind trotz allem der Meinung, dass auch diese drei Orte auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Hier stehen wir in der größten Kuhglocke der Welt in Floh-Seligenthal.
Hier gibt es eine Hörprobe von unserem Roadtrip zur „Größten Kuhglocke der Welt“.


Wir sind sehr froh darüber, die Möglichkeit zu haben, trotz der momentanen pandemiebedingten Situation ein Praktikum machen zu können. Mit Franziska, unserer Praktikumsbetreuerin, stehen wir über Messenger und E-Mail in Kontakt, da persönliche Treffen schwierig sind. Es ist natürlich auch schade, dass wir nicht alle Orte besuchen konnten und uns anderweitig damit beschäftigen mussten, denn natürlich ist auch eine noch so gute Internetrecherche nicht mit den persönlichen Eindrücken vor Ort zu vergleichen. Trotz allem haben wir viele neue Ecken in Thüringen entdeckt und sind auch auf jeden Fall motiviert, noch mehr zu erkunden.

Hier waren wir bei den Nordmannsteinen bei Buchenau.

Unsere Beiträge „11 Orte rund um die Wartburg, die man gesehen haben muss“ sind ab 25. Mai in den „Zwischentönen“ von Montag bis Freitag um 9 bzw. 13 Uhr zu hören. Inspiriert wurden wir vom Buch „111 Orte rund um die Wartburg, die man gesehen haben muss“ von Ulf Annnel, erschienen im EMONS Verlag.

Text und Fotos: Jessica Büchner und Lara Artschwager


Livestream

Wartburg-Radio 96,5

Current track
TITLE
ARTIST

Background