Gottesdienste im Wartburg-Radio zum Nachhören

von am 18. August 2021

Das Wartburg-Radio überträgt sonntags jeweils von 10-11 Uhr einen Live-Gottesdienst aus der Georgenkirche Eisenach (Wiederholung montags 10-11 Uhr).
Die aktuellen Gottesdienste können auch hier nachgehört werden.

Wartburg-Radio live hören –> hier klicken–>

Gottesdienst Georgenkirche 14.08.2022
Gottesdienst Georgenkirche 07.08.2022
Gottesdienst Georgenkirche 31.07.2022
Gottesdienst Georgenkirche 24.07.2022
Gottesdienst Georgenkirche 17.07.2022
Gottesdienst Georgenkirche 10.07.2022
Gottesdienst Georgenkirche 03.07.2022
Foto: Stephan Köhler – Georgenkirche

Weitere kirchliche Sendungen/Rubriken im Wartburg-Radio:
+ Täglich 8 Uhr die Tageslosung „Gottes Wort zum Tag“ mit Gisela Schmidt.
+ Jeden Samstag gegen 9.45 Uhr & Sonntag gegen 8:45 Uhr das „Wort zur Woche“ mit Redakteuren aus verschiedenen Konfessionen.

Natürlich sind die Pfarrerinnen und Pfarrer und die Diakone für Seelsorge und Anfragen erreichbar. Die einzelnen Kontaktdaten sowie weitere Informationen erfahren Sie auf www.kirchenkreis-eisenach-gerstungen.de, übers Stadtkirchenamt, im „Eisenacher Kirchenblatt“ oder in den Schaukästen an den Kirchen.


Seit April 2021 lief in der Eisenacher Georgenkirche die einzigartige Predigtreihe „Bibelverkostung“. 63 PredigerInnen aus Deutschland, Österreich und England entfalteten bis April 2022 die Texte des Lukasevangeliums.

Anlass war das Jubiläum der Übersetzung des Neuen Testaments vor 500 Jahren auf der Wartburg. Zwischen Dezember 1521 und Februar 1522 hatte Martin Luther auf der Wartburg bei Eisenach das Neue Testament in die deutsche Sprache übersetzt. Entstanden ist eine Übersetzungsleistungen mit immenser Wirkung auf die europäische Kulturgeschichte. Das Evangelium nach Lukas ist eine der Schriften, die Martin Luther auf der Wartburg übersetzte. Es beinhaltet zahlreiche Erzählungen und Gleichnisse, die zur Weltliteratur gehören. Weitere Informationen zur Bibelverkostung finden sie hier …

Zum Abschluss der Bibelverkostung kam Bischof Nicholas Baines (GB) nach Eisenach. Auch die Uraufführung einer Kantate von und mit Uri Caine (USA) stand auf dem Programm.

Zum 67. Mal betrat am Sonntag, dem 1. Mai 2022 ein Gastprediger die Kanzel der Eisenacher Georgenkirche. Es war der Abschluss der Predigtreihe „Bibelverkostung“. Zu Gast war Nicholas Baines aus England. Er war von 2011 bis 2014 Bischof von Bradford und ist seit Februar 2014 Bischof der neu geschaffenen Diözese Leeds. Er ist Mitglied des House of Lords, vielgefragter Prediger auf Kirchentagen und Ehrendoktor der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im Mittelpunkt seiner Predigt stand das Vaterunser in der Fassung des Lukasevangeliums.

Im Gottesdienst wurde im Rahmen der „Thüringer Bachwochen“ auch eine Kantate des New Yorker Pianisten und Komponisten Uri Caine ur-aufgeführt. Die „Thüringer Bachwochen“ hatten ihn gebeten, eine Kantate unter „Bachschen Bedingungen‘ zu komponieren. So wie Johann Sebastian Bach ab 1723 allwöchentlich neue Kantaten präsentierte, so sollte auch er binnen einer Woche ein neues Werk schreiben, vor Ort im Bachland Thüringen und zur Uraufführung an authentischem Ort. Eine zentrale Rolle spielte bei der Kantate der 23. Psalm. Damit standen zwei große Gebete der Christenheit im Zentrum dieses Festgottesdienstes.

Abschluss-Gottesdienst Bibelverkostung mit Uraufführung der Kantate von und mit Uri Caine 01.05.2022

Mit dem Gottesdienst endet die Predigtreihe „Bibelverkostung“. Über ein Jahr lang hatten Prediger/innen aus nahezu allen deutschen Landeskirchen die Texte des Lukasevangeliums ausgelegt. Anlass für diese beindruckende und einzigartige Reihe war das 500. Jubiläum der Übersetzung des Neuen Testaments auf der Wartburg. Die Predigten werden im September auch in Buchform erscheinen, pünktlich zum 500. Jubiläum des Erscheinens des Septembertestaments Martin Luthers. Die Predigtreihe fügt sich ein in eine Fülle von Veranstaltungen in Eisenach anlässlich der kulturprägenden Übersetzungsleistung Martin Luthers.



Current track

Title

Artist