Alles Neu!? Erinnerungen an die Wendezeit: Schwermetall in der DDR

von am 11. August 2020

Holger aus Tambach-Dietharz ist seit DDR-Zeiten mit der Metalband Hardholz unterwegs. Da gibt es natürlich viel aus dem Bandleben zu berichten. Auch wenn nach eigener Aussage einiges davon nicht so ganz Radio tauglich ist, haben wir im Rahmen der Reihe „Alles Neu?!“ ein paar spannende Einblicke bekommen.

Unterwegs mit Hardholz in der DDR

In der Welt des Rock und Heavy Metals ist zu dieser Zeit viel passiert. Sie hat zahlreiche großartige Alben und Songs hervorgebracht, zu denen wir heute immer noch headbangen oder zufrieden im Takt mit dem Fuß wippen. Davon gibt es auch einen kleinen Mix zu hören.


Außerdem hat Holger in Tambach-Dietharz aktiv gerungen und war später sogar Übungsleiter. Auch da gibt es viel zu erzählen. Seid gespannt – das Zeitzeugengespräch von Johanna Schlupp ist am Mittwoch, dem 12. August um 17 Uhr sowie am Samstag, dem 15. August um 15 Uhr zu hören.

Die Sendung „Schwermetall in der DDR“ zum Nachhören

Text: Johanna Schlupp/Bild: privat


Livestream

Wartburg-Radio 96,5

Current track
TITLE
ARTIST

Background