Das LAteinamerika-MAgazin im Wartburg-Radio

von am 25. Oktober 2021

In unserem Programm gibt’s was Neues!

LAMA – Das LAteinamerika-MAgazin mit Susanne Sander und Katrin Lange überwindet den Ozean und schlägt eine Brücke von Thüringen nach Süd- und Mittelamerika und wieder zurück. Ursprünglich kommt das LaMa aus dem Radio F.R.E.I. in Erfurt und ist ab 28. Oktober 2021 nicht mehr nur im Erfurter und Weimarer Raum zu hören, sondern ab sofort auch im Wartburg-Radio in Eisenach und Umgebung.

Jeden Monat berichten Susi und Katrin im LaMa über aktuelle politische, wirtschaftliche und ökologische Themen, tauchen ein in die verschiedenen Kulturen der Länder und entdecken zusammen mit Zuhörer:innen unterschiedliche Musikstile dieser vielseitigen Welt. Mit ihrem persönlichen Bezug zu Lateinamerika begrüßen die zwei Moderatorinnen oft verschiedene Gäste, die ihnen und der Hörerschaft Land und Leute Lateinamerikas näher bringen.

Foto: Radio F.R.E.I.

Seit 2008 gibt es das Lateinamerika-Magazin aus Erfurt nun schon. Wie alles angefangen hat, welche Entwicklung die Sendung erlebt hat und was die Hörerinnen und Hörer des Wartburg-Radios nun erwartet, haben Katrin und Susi uns erzählt. In einer Vorstellungsrunde mit Josefine Steingräber können Sie Katrin Lange und Susanne Sander schon einmal kennenlernen, bevor Sie das LaMa in Zukunft regelmäßig in unserem Programm wiederfinden werden.
Die drei Frauen feiern mit exemplarischer Musik und interessanten Gesprächen in dieser Runde den Sendeauftakt des LaMa in der Wartburgregion. Hört mal rein:

Die LaMa-Vorstellungsrunde.

An jedem vierten Donnerstag im Monat, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr wird das LAteinamerika-MAgazin von nun an in der Wartburgregion zu hören sein – wie immer natürlich über die Frequenz 96,5 MHz und weltweit im Radio-Stream.

Am Donnerstag, den 28. Oktober 2021 läuft also das erste LaMa im Wartburg-Radio. Die Oktober-Sendung dreht sich rund um Brasilien. Susi und Katrin haben zwei Brasilianer eingeladen, die in Erfurt und Jena leben und jeweils als Deutschlehrer tätig sind.  Antonio Riga und Felipe Gonçalvez beleuchten in der Sendung die derzeitige Situation in Rio de Janeiro und São Paulo. Sie stellen dar, wie es soweit kommen konnte, erläutern die Hintergründe und beschreiben, wie sie sich eine Zukunft für ihr Land vorstellen.

Auch unsere Volontärin wird in der Sendung zu Gast sein und auch für die Zuhörer:innen in Erfurt und Weimar über das Wartburg-Radio berichten, in dem die LaMa-Sendung ab jetzt ebenfalls gesendet wird.

In diesem Zusammenhang sprechen Katrin und Susi in der Oktoberausgabe des LaMa auch noch einmal über die Entstehung des Formats. Passend dazu wird noch ein weiterer Gast zu hören sein, das ist Marcio de Oliveira. Er war schon 2011 für ein paar Jahre Redakteur für das Radio F.R.E.I. Programm und möchte in dieser und in der kommenden LaMa-Sendung von seiner derzeitigen Berufung und des von ihm gegründeten Labels Sinistro Records berichten.

https://www.facebook.com/sinistrorecords/

https://www.instagram.com/sinistrorecords/

Susi und Katrin stellen auch für jede Sendung eine Musik-Titel-Übersicht zur Verfügung. Für das Magazin im Oktober:

1. APENAS UM RAPAZ LATINO AMERICANO-BELCHIOR 
2. Zé Keti - Opiniao 
3. Chico Science e Nacao Zumbi - Monólogo ao é do ouvido 
4. Tom Zé - Esquerda, grana e direita 
5. Nelson Cavaquinho - Juízo Final 
6. Shakira feat. Wyclef Jean - Hips do not lie 
7. Criolo, Emicida - A cada vento


Livestream

Wartburg-Radio 96,5

Current track
TITLE
ARTIST

Background