Der Kontrabass – Hörspiel mit dem Jungen Theater Eisenach

von am 15. Juni 2020

„Was machen Schauspieler eigentlich tagsüber?“ Und erst recht: was machen sie während einer Pandemie? Wie ein Großteil des gesellschaftlichen Lebens stand ab dem 15. März auch der Theaterbetrieb deutschlandweit still. So musste auch am Landestheater Eisenach der Proben- und Spielbetrieb über viele Wochen hinweg eingestellt werden.
In diese Zeit fielen auch die Vorstellungen von „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind, die nicht wie geplant stattfinden konnten, aus. Drei Schauspieler des Landestheaters nahmen sich – gegen die Stille, für das Erzählen von Geschichten – des Stoffs an und produzierten für das Wartburg-Radio in der Regie von Christine Hofer ein vierteiliges Hörspiel über die Hassliebe eines Kontrabassisten zu seinem lebensspendenden und zugleich vernichtenden Instrument – unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsbestimmungen, versteht sich. Während es nun in vorsichtigen Schritten wieder ans Proben geht und sich ab der kommenden Spielzeit die Türen auch für das Publikum wieder öffnen werden, gibt es Theater nun erstmal auf die Ohren: „Der Kontrabass“, von Patrick Süskind, gesprochen von Christoph Rabeneck, Alexander Beisel, Roman Kimmich und Michael Johannes Mayer (im Bild).

Zu hören täglich vom 15. Juni bis 18. Juni jeweils um 9:30 Uhr und 13:30 Uhr.

Das Hörspiel in voller Länge wird ausgestrahlt am 24.06.2020, 17 Uhr und am 05.07.2020, 18 Uhr.


Livestream

Wartburg-Radio 96,5

Current track
TITLE
ARTIST

Background